Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Kühne SalatLust.

Rezepte mit Kühne SalatLust

28.06.12 - 11:59 Uhr

von: trinidi

Zweierlei Dipp mit Knoblauch und Curry-Mango.

Perfekt für den Grillabend aber auch lecker als Dipp für Gemüse: Heute gibt es gleich zwei Rezeptvorschläge für Genießer!

Kühne SalatLust vielfältige Dressings für mehr als Salat
Kühne SalatLust Rezeptidee: trnd-Partner Katzimoto zaubert zweierlei Dipps.

Curry-Mango Dipp

Dressingsorte:
Kühne SalatLust Joghurt mit Apfel & Schnittlauch

Zutaten:
2 EL Apfel-Schnittlauch-Dressing, 1 EL Schmand, 1 EL Mangochutney (z.B. Major Grey Chutney von Patak), mögl. ohne Früchte, 1 TL Currypulver (z.B. Hot Madras Curry), ggf. Chilipulver, wer es schärfer mag.

Zubereitung:
Alle Zutaten vermengen und fertig. Wer die Früchte vom Mango-Chutney mit einfüllt, sollte das Dressing noch pürieren. Deser Dipp passt sehr gut zu Hähnchen, Steak, Brot und Fonduefleisch. Durch Curry und das relativ dunkle Chutney sieht der Dipp Senf zum Verwechseln ähnlich, da solltet ihr euren Gästen ggf. einen Tipp geben :0) Ich fand den Dipp toll, mein Mann nur gut (aber das lag daran, dass er zum Grillen eher keine Curry-Dressings mag, die isst er lieber zum Fondue). Am besten passte es diesmal zum Brot und zum Hähnchen.

Knoblauch Dipp

Dressingsorte:
Kühne SalatLust Joghurt mit Apfel & Schnittlauch

Zutaten:
2 EL Apfel-Schnittlauch-Dressing, 1 EL Schmand, 2-3 Knoblauchzehen ausgepresst, Salz, frisch gemahlener Pfeffer.

Zubereitung:
Wir fanden dieses Dressing sehr lecker, es schmeckte wie eine leichte Variation von Allioli. Wer es weniger scharf mag, reduziert einfach die Knoblauchmenge: Alle Zutaten gut vermengt ca. 1 Stunde ziehen lassen. Das ergibt einen leckeren Dipp, der zu Grillfleisch und Brot genauso gut schmeckt wie zu Fonduefleisch. Schmeckt wie eine leichte Allioli.
trnd-Partner Katzimoto

Artikel weiterempfehlen per...
schließen